Häufige Fragen und Kontakt

Bitte lesen Sie die folgenden häufig gestellten Fragen bevor Sie eine Anfrage senden!

Allgemeine Fragen

Warum habe ich bei manchen Zellen einen #NAME Fehler? Warum funktioniert die EA-Tabelle in meinem Programm nicht?

Der Fehler hat mit dem Excel Programm, der Version und manchmal mit dem Betriebssystem zu tun. 

Die aktuelle EA-Tabelle 2019 funktioniert nicht mit:

  • OpenOffice
  • Numbers
  • LibreOffice für Mac (nicht geklärt) 

Microsoft Windows + Microsoft Excel

Ihre aktuelle Excel Version ist leider zu alt.
Bitte überlegen Sie sich Office 365 zu kaufen oder das kostenlose Google Tabellen bzw. Excel Online zu verwenden. 

Microsoft Windows + LibreOffice

Bitte verwenden Sie nur die neueste LibreOffice Version.

Mac OS

Bitte überlegen Sie sich das neuestes neueste Microsoft Excel zu kaufen oder das kostenlose Excel Online bzw. noch besser Google Tabellen zu verwenden.

Warum funktioniert die EA-Tabelle in OpenOffice nicht mehr?

Die neueste Version der EA-Tabelle verwendet Funktionen die in allen aktuellen Kalkulationsprogrammen mit der Ausnahme von OpenOffice unterstützt werden. Leider wird OpenOffice aktuell nicht so aktiv weiterentwickelt, wie es früher der Fall war. 
Bitte verwenden Sie stattdessen LibreOffice oder Google Tabellen.

 

Wie gebe ich Geschäftsessen, Abschreibungen, Selbstbehalte, etc. in die EA-Tabelle ein?

Informationen finden Sie auf der Seite Einnahmen/Ausgaben in die EA-Tabelle eingeben.

Fehlt in der EA-Tabelle nicht ein Kassa/Bankbuch?

In der EA-Tabelle fassen die Blätter „A“ und „E“ das Kassa- bzw. Bankbuch in einem „Einnahmen-Ausgaben-Journal“ zusammen. 

Sie können unter Einstellungen > Zahlarten, ein „Kassabuch“ bzw. eine „Bankbuch“ als Zahlart anlegen. 

Nebenbei, für die EA-Rechnung ist ein getrenntes Kassa- bzw. Bankbuch nicht verpflichtend.

Verpflichtende Aufzeichnungen sind: 

  • Erfassung der Betriebseinnahmen und Betriebsausgaben
  • Wareneingangsbuch (falls Waren eingekauft werden) 
  • Anlagenverzeichnis (falls Anlagegüter über 400€ gekauft wurden) 
  • Fahrtenbuch (falls Kilometergeld geltend gemacht wird)
  • Lohnkonten (falls Dienstnehmer beschäftigt werden)
  • Registrierkasse (unter bestimmten Umständen bei Barumsätzen)

Quelle: WKO Broshüre Die EA-Rechnung (PDF)

PRO-Kunden Fragen

Muss ich die EA-Tabelle PRO jeden Monat oder jedes Jahr kaufen?

Nein, Sie bezahlen für EA-Tabelle einmalig.

Es gibt für jedes Buchhaltungsjahr eine neue Version der EA-Tabelle. Nach dem Kauf der EA-Tabelle PRO erhalten Sie 1 Jahr Zugriff auf den Download der aktuellen Version Jahresversion und falls vorhanden, dessen Updates. Sie können mit der gekauften Version auch die Buchhaltung der vergangenen 2 Jahre (Jahreszahl unter Einstellungen umstellen) umsetzen.

Jede neue Jahresversion hat eventuell neue Funktionen und Verbesserungen, die für Sie interessant sein könnten.
Es ist nicht notwendig die Version des Folgejahres zu kaufen, sondern Sie können Ihre bereits gekaufte Tabelle selbst manuell anpassen und für das Folgejahr weiter verwenden.

Als bestehender Kunde der Version 2018 erhalten Sie automtisch einen 25 % Rabatt für die Version 2019.

Zögern Sie nicht mir zu schreiben …

Bitte zögern Sie 30 Sekunden bevor Sie mir eine Nachricht schreiben und lesen Sie sich die Fragen von oben und diese paar Zeilen durch. Vielen Dank!

Bitte beachten Sie, dass technischer Support nur für EA-Tabelle PRO Kunden verfügbar ist.

Ich möchte Ihnen nicht das Gefühl geben, dass Sie mit der EA-Tabelle vollständig auf sich selbst gestellt sind. Ich muss aber eingestehen, dass ich als Einzelunternehmer nicht an den Support-Dienst von großen Firmen herankomme.

Bitte verstehen Sie, dass ich keine buchhalterische Fragen beantworten kann. Das sind Fragen für Ihren Steuerberater oder Ihr zuständiges Finanzamt. Das Finanzamt bietet kostenlos telefonisch oder schriftlich über Finanzonline (Eingaben > Anträge > Sonstige Anträge) Auskunft.

Wenn Sie auf ein technisches Problem in der EA-Tabelle gestoßen sind, schreiben Sie bitte nicht nur „Die Tabelle funktioniert nicht“. Bitte schreiben Sie mir den Namen des Blatts und der/die Zelle/n bei der Sie ein Problem vermuten und welches Ergebnis Sie erwartet hätten. Schreiben Sie mir bitte auch welches Excel-Programm und Betriebssystem Sie verwenden.

In den meisten Fällen erhalte ich höfliche und durchdachte Anfragen, über die ich mich freue. Vielen Dank dafür!

Ihr,
Daniel Zimmermann